Aufforstung und Wüstenbegrünung

Qualifikationen Forstwirtschaft im Amazonasgebiet

Seit Herbst 2015 gibt es das Weltbank - Projekt "MDE SAWETO" zum Erhalt des peruanischen Regenwaldes im Amazonasgebiet, welches zum Ziel hat, insgesamt 2.250 indigene Regionen und Kommunen in der Bewirtschaftung des Regenwaldes und der Titulierung der Landrechte zu unterstützen. Es sind Qualifikations- und Berufsbildungsprojekte in einem Gebiet von ca. 11.000 000 Hektar im peruanischen Regenwald geplant.

Download
Informationsanforderung
09_Commcult_Qualifizierung Waldbearbeitu
Adobe Acrobat Dokument 306.0 KB

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

AUFFORSTUNG an KÜSTENREGIONEN

Mit Hilfe von bestimmten Kieferarten und Nebelpflanzen, die mithilfe ihrer Oberflächenstruktur Nebeltröpfchen aus Nebel auskämmen oder die Tauentstehung (durch Bildung von Kondensationskeimen) fördern können ist es möglich, Trinkwasser sogar in ariden Küstengebieten zu gewinnen. Wir setzen uns gezielt für funktionierende Wasserversorgung ein. Das verbessert die Lebensqualität und erhöht die Widerstandskraft von Menschen im Risiko.

MORINGA ZUR TRINK - WASSERAUFBEREITUNG

Der Moringa-Baum ist eine seit Jahrtausenden bekannte Heilpflanze und ein regelrechter „Jungbrunnen für die Zellen“. Stoffe der Schoten und Samen des Moringa-Baums binden Gifte und Schlacken, können nachweislich Wasser soweit reinigen, dass es als Trinkwasser geeignet ist.